Menu

Auswärtsniederlage in Arnheim

zondag 22 december 2019

 

VVV-Venlo hat den ersten Spieltag der Rückrunde der Eredivisie-Saison 2018/19 mit einer 0:3 Auswärtsniederlage beim Europa-League-Anwärter Vitesse Arnheim abgeschlossen. Die beiden ehemaligen Bundesliga-Profis Richedly Bazoer (VFL Wolfsburg) und Tim Matavz (FC Augsburg), sowie Ex-Venloer Bryan Linssen sorgten mit ihren Treffern für den Endstand. Im letzten Spiel als Hauptverantwortlicher brachte Jay Driessen den nach Gelbsperre wieder einsetzbaren Kapitän Danny Post für Haji Wright in die Startelf. Venlos Intention war von Beginn an deutlich: Arnheim kommen lassen und über Konter versuchen gefährlich zu werden. Rund eine halbe Stunde ging der Plan auf, doch dann ließen Bazoer und Matavz VVV-Keeper Thorsten Kirschbaum mit zwei knallharten Schüssen innerhalb von nur drei Minuten chancenlos ( 27. / 30. ). Venlo hatte im ersten Durchgang nur wenig dagegenzusetzen. Im zweiten Abschnitt trauten sich die Grenzstädter etwas mehr, blieben vor dem gegnerischen Tor jedoch harmlos. Vitesse-Torjäger Linssen entschied schließlich die Partie mit einem schnell vorgetragenen Konter ( 71. ). Damit beendet VVV-Venlo das Jahr 2019 auf dem Relegationsrang 16 der Eredivisie, einen Punkt hinter PEC Zwolle auf dem ersten sicheren Rang, sowie zwei Punkte vor ADO Den Haag auf Abstiegsrang 17.

Vitesse Arnheim – VVV-Venlo 3:0 ( 2:0 )
Tore: 1:0 Bazoer ( 27.), 2:0 Matavz ( 30.), 3:0 Linssen ( 71.)
Zuschauer: 13.500

Vitesse Arnheim: Pasveer, Lelieveld, Doekhi, Obispo, Clark, Bero, Bazoer ( 86. Oukili), Foor ( 75. Vroegh), Dicko ( 82. Buitink), Matavz, Linssen

VVV-Venlo: Kirschbaum, R. Janssen, Röseler, Kum, Pachonik, Post, Linthorst ( 61. S. Janssen), van Ooijen, Sinclair ( 80. Yeboah), Soriano ( 61. Wright), Opoku

Nach achtzehn Spieltagen liegt VVV-Venlo mit fünfzehn Punkten auf dem sechzehnten Tabellenplatz. Das kommende Eredivisie-Duell steigt am Sonntag ( 19.01.2020, 12.15 Uhr) im heimischen Covebo Stadion – De Koel gegen das Top-Team PSV Eindhoven.

mf2