Menu

De Boer kommt aus Den Haag

donderdag 8 juli 2021

VVV-Venlo hat mit Kees de Boer seinen dritten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der 21-jährige zentrale Mittelfeldspieler kommt von Mitabsteiger ADO Den Haag an die deutsche Grenze, wo er einen Zweijahresvertrag bis zum Sommer 2023 mit der Option auf eine weitere Saison erhält. De Boer begann seine Laufbahn beim FC Volendam, woraufhin er sechs Jahr in der Jugendakademie von Ajax Amsterdam aktiv gewesen ist. Mit 17 zog es ihn in die Premier League nach England, wo er beim walisischen Club Swansea City drei Jahre in den Nachwuchsteams aktiv gewesen ist. 2020 wechselte er zu ADO Den Haag, wo er in der letzten Saison zu 20 Einsätzen in der Eredivisie kam. Venlos Neuzugang ist überzeugt von der Vision des VVV-Venlo: „Ich habe mit Stan Valckx und Jos Luhukay gesprochen. Der Plan des VVV-Venlo hat mir sehr gut gefallen, vor allem der offensive Spielstil mit absoluter Kampfbereitschaft der Spieler hat mich überzeugt.“ VVV-Sportdirektor Stan Valckx: „Kees ist ein talentierter Mittelfeldspieler aus der Ajax-Schule, der bereits in jungen Jahren viel Erfahrung bei Swansea gesammelt hat. Er ist ein harter Arbeiter und mit seiner Dynamik wird er hervorragend in unser Spielsystem passen.“

mf2