Menu

Giakoumakis zu celtic glasgow

woensdag 1 september 2021

VVV-Torjäger Georgios Giakoumakis, der in der zurückliegenden Saison das Kunststück vollbrachte trotz Abstieg des VVV Torschützenkönig der Eredivisie zu werden, verlässt die Schwarz-Gelben nach nur einer Saison wieder und wechselt ablösepflichtig zum schottischen Spitzenclub Celtic Glasgow. Mit 26 Treffern setzte sich Giakoumakis gegen renommierte Namen wie Dusan Tadic oder auch Donyell Malen als Torschützenkönig in der Eredivisie durch und sicherte sich damit Aufmerksamkeit aus ganz Europa. In den ersten Spielen der aktuellen Saison des VVV-Venlo war Giakoumakis, der in Laufe der abgelaufenen Saison auch Nationalspieler seines Heimatlandes Griechenland wurde, für Transfergespräche freigestellt und rundete diese nun mit Celtic Glasgow ab. In seinem neuen Team trifft er auf europäische Spitzenspieler wie den englischen Torhüter Joe Hart. Trainiert wird das Team vom ehemaligen australischen Nationaltrainer Ange Postecoglou, der in der UEFA-Europa-League-Gruppenphase mit seinem Team unter anderem gegen Bayer Leverkusen antreten wird. In den letzten zehn Jahren sicherte sich Celtic gleich neun Mal die Meisterschaft in der schottischen Premier League, nur in der abgelaufenen Spielzeit konnte sich Stadtrivale Glasgow Rangers erstmals nach langer Zeit wieder den Titel sichern. Giakoumakis erhält in Schottland einen Fünf-Jahres Vertrag.

mf2