Menu

Pokalaus für Venlo nach Elfmeterschießen

woensdag 27 oktober 2021

Pokalaus für Venlos B-Team nach Elfmeterschießen in Breda – Freitag Auswärtsduell bei Mitabsteiger Emmen

VVV-Venlo ist nach dem sensationellen Halbfinaleinzug im vergangenen Jahr in diesjährigen Pokalwettbewerb bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Beim Liga-Konkurrenten NAC Breda, die trotz schwachen Saisonstarts mit ihrem Budget zu den Aufstiegsfavoriten der Keuken Kampioen Divisie zählen, verlor das Team von Trainer Jos Luhukay im Elfmeterschießen. Dabei schenkte Venlos Coach zahlreichen Reservisten eine Möglichkeit zu präsentieren, denn gleich sieben Veränderungen im Vergleich zur letzten Startelf begannen zum Anpfiff. Darunter unter anderem Reserve-Keeper Delano van Crooij und das 18-jährige deutsche Sturmtalent Ertan Hajdaraj. Die Hausherren begannen druckvoll und Venlo beschränkte sich zu Beginn aufs Verteidigen, doch mit zunehmender Spieldauer gewannen die Grenzstädter Sicherheit und Youngster Yannick Leliendal ( 19 ) fasste sich aus gut 20 Metern ein Herz. Sein Schuss der Marke Tor des Monats flog unhaltbar in den Winkel zum glücklichen 0:1 aus VVV-Sicht ( 31.).

Breda schien geschockt und Venlo konnte von diesem Augenblick an das Spielgeschehen offener gestalten. Nach dem Seitenwechsel waren es selbst die Venloer, die durch Schroijen und Braken große Gelegenheiten auf das 0:2 hatten. Auf der anderen Seite zeigte Delano van Crooij im VVV-Tor eine einwandfrei Leistung und brachte die Offensivkräfte von NAC ein ums andere Mal zum Verzweifeln. Ein Minute vor Ende der regulären Spielzeit fiel der Ausgleich dann allerdings doch Erneut ein herrlicher Fernschuss, diesmal von Bredas Spielmacher Haye ( 89.). In der Verlängerung drückte Breda auf den Siegtreffer, doch auch VVV hatte gute Gelegenheiten nach Kontern. Die Entscheidung musste schließlich das Elfmeterschießen bringen, in dem auf Venloer Seite Brian Koglin und Kees de Boer scheiterten, während Breda alle fünf Versuche verwandelte.

NAC Breda – VVV-Venlo: 5-3 ( 0-1 / 1-1 ) nach Elfmeterschießen

Tore: 33. 0-1, Yannick Leliendal, 89. 1-1, Thom Haye

Zuschauer: 10.200

NAC Breda: Nick Olij, Danny Bakker, Dion Malone, Michaël Maria ( 94. Jethro Mashart), Ruben Ligeon ( 75. Moreno Rutten), Yassine Azzagari ( 61. Thom Haye), Sabir Agougil ( 85. Moise Adilehou), Boris van Schuppen, Kaj de Rooij ( 45. Odysseus Velanas), Pjotr Kestens ( 75. Ezechiel Banzuzi), Ralf Seuntjens

VVV-Venlo: Delano van Crooij, Tobias Pachonik ( 76. Joep Munsters), Tristan Dekker, Brian Koglin, Kristopher Da Graca, Yannick Leliendal ( 69. Simon Janssen), Mitchell van Rooijen, Kees de Boer, Aaron Bastiaans ( 58. Yahcuroo Roemer), Ertan Hajdaraj ( 76. Sven Braken), Joeri Schroijen

mf2