Menu

Sieg im ersten test

donderdag 8 juli 2021

Das erste Testspiel der noch jungen Saison 2021/22 hat VVV-Venlo souverän mit 0:4 beim regionalen Amateurclub SV Venray für sich entscheiden können. Ohne den verletzten Danny Post, die noch im Aufbautraining befindlichen Georgios Giakoumakis und Tristan Dekker und Neuzugang Kees de Boer bot VVV-Coach Jos Luhukay mit Yannick Leliendal ( 19, RKC Genk) einen jungen Testspieler von Beginn an auf. Darüber hinaus erhielten gleich zehn Nachwuchskräfte im Alter von 17 bis 19 Jahren Einsatzzeit gegen den Sechstligisten. Testspieler Hicham Acheffay wird allerdings keinen Vertrag beim VVV-Venlo erhalten und kam auch schon im Testspiel nicht mehr zum Einsatz. Nach einer torlosen ersten Hälfte entschieden die Schwarz-Gelben die Partie nach dem Seitenwechsel und elf anderen Spielern dank Treffern des deutschen Nachwuchstalents Jonas Theuerzeit, Stan van Dijck, Levi Smans und einem Eigentor mit 0:4 für sich. VVV-Venlo spielte in folgender Aufstellung:

Van Crooij ( 46. Verbong), Da Graca ( 46. Gelmi), Leliendal ( 46. Roeffen), N. Munsters ( 46. Pachonik), Hupperts ( 46. Koglin), Janssen ( 46. Van Dijck), Nabbe ( 46. Essanoussi), Roemer ( 46. Bastiaans), Henderikx ( 46. Smans), Verheijen ( 46. J. Munsters), Braken ( 46. Theuerzeit)

mf2