Menu

Unfassbare Niederlage

zondag 25 oktober 2020

VVV-Venlo wird am diesen Wochenende die Schlagzeilen der Sportwelt füllen, allerdings mit einem historischen Negativrekord. Das Team der Grenzstädter verlor am Samstagnachmittag im heimischen Stadion mit 0:13 gegen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Die höchste Niederlage der Vereinsgeschichte für Venlo, der höchste Eredivisie-Sieg der Vereinsgeschichte für Ajax Amsterdam. VVV musste ohne den noch immer angeschlagenen Thorsten Kirschbaum im Tor, sowie auch ohne Offensivspieler Josua John antreten. Dafür rückten Kapitän Danny Post und nach seiner Sperre auch Tobias Pachonik wieder in die Startelf. Doch bereits zur Pause wurde deutlich, dass Ajax Amsterdam einen besonders guten und Venlo einen rabenschwarzen Tag erwischte. Die Gäste führten völlig verdient mit 0:4. Nach Wiederanpfiff blieb Danny Post aus Vorsorge in der Kabine und auch Zidane Machach musste seinen Platz räumen. Dafür kamen mit Yahcuroo Roemer und Simon Janssen zwei blutjunge Talente in die Partie. Doch was in den zweiten 45 Minuten im Covebo Stadion – de Koel passierte wird wohl allen Spielern für die Ewigkeit in Erinnerung bleiben. Nahezu im Minutentakt erspielten sich die euphorisierten Champions-League-Teilnehmer Chance um Chance und durften nach einer roten Karte für Venlos Innenverteidiger Christian Kum auch fast den gesamten zweiten Durchgang in Überzahl agieren. Dies nutzte Ajax eiskalt aus und schraubte das Endergebnis auf ein unfassbares 0:13 hoch.

VVV-Venlo – Ajax Amsterdam 0:13 ( 0:4 )

VVV-Venlo: D. van Crooij, Swinkels, Kum, Pachonik, Schmitz, Post ( 46. Roemer), Linthorst ( 69. Van Dijck), Machach ( 46. Janssen), V.van Crooij, Hunte ( 62. Gelmi), Giakoumakis ( 79. Essanoussi)

Ajax Amsterdam: Onana, Tagliafico ( 46. Martinez), Blind ( 70. Alvarez), Schuurs, Klaiber, Klaassen, Gravenberch ( 70. Huntelaar), Antony ( 70. Labyad), Ekkelenkamp, Tadic ( 46. Promes), Traore

Tore: 0:1 Ekkelenkamp ( 12.), 0:2 Traore ( 17.), 0:3 Traore ( 32.), 0:4 Tadic ( 44.), 0:5 Traore ( 54.), 0:6 Antony ( 55.), 0:7 Ekkelenkamp ( 57.), 0:8 Blind ( 59.), 0:9 Traore ( 65.), 0:10 Huntelaar ( 74. Elfmeter), 0:11 Huntelaar ( 76.), 0:12 Martinez ( 78.), 0:13 Traore ( 87.)

Rote Karte: Kum (VVV-Venlo, 52.)

mf2